Cantate Domino canticum novum – Singt dem Herrn ein neues Lied. Kapellenabend am 25. Mai um 19 Uhr.

14.05.2019

Gregorianische Gesänge der Osterzeit. Es singt die Choralschola des Institutes für Kirchenmusik an der Universität der Künste / Berlin unter der Leitung von Prof. Jochen Großmann.

Im Repertoire des Gregorianischen Choral wird die Osterzeit von festlichen und

fröhlichen Gesängen geprägt. Viele Menschen verbinden die Gregorianik mehr mit

Meditation und Ruhe. Es gibt aber auch Stücke die sehr freudig sind und vom Gedanken an

die Auferstehung Jesu erfüllt sind. Solche Choräle sollen in diesem Konzert im Vordergrund stehen.

Im Studium der Kirchenmusik an der UdK / Berlin ist das Fach Gregorianik für alle verpflichtend und

gerne gehen die Studenten mit dem Gelernten an die Öffentlichkeit und machen sich so zu Botschaftern dieser wunderbaren Musik.

 

Foto: Choralschola des Ökumenischen Instituts für Kirchenmusik der Udk Berlin