Die Bedeutung von Glaube, Religion/Kultur und Biographie für den Umgang mit Sterben. Kapellenabend am 23. Mai um 19 Uhr.

29.01.2020

Jeder stirbt seinen eigenen Tod ... in Texten und Liedern soll aus palliativmedizinischer und musikalischer Perspektive dem Leben und dem Sterben von Dichtern bekannter Kirchenlieder sowie von ausgewählten Autobiographien der jüngeren Zeit nachgegangen werden.

 

Prof. Dr. Birgitt van Oorschot, Palliativmedizinerin

und

Giselheid Wimmer, Kirchenmusikerin,

gestalten den Abend gemeinsam.

 

 

Foto: Bedeutung von Glaube, Religion/Kultur und Biographie für den Umgang mit Sterben. Kapellenabend am 23. Mai 2020, 19 Uhr